Hey ihr Alle,
Ich bin Silas, einer der neu gewählten Landessprecher*innen der Freiwilligen in Sachsen.
Seit September 2022 absolviere ich mein FSJ-Politik bei der AGJF Sachsen in Chemnitz, wohne aber noch in Plauen.
Ich habe mich für ein Freiwilliges Jahr entschieden, um für eine Zeit lang aus dem schulischen Alltag rauszukommen und herauszufinden, wohin mich mein beruflicher Weg führen könnte. Mittlerweile habe ich mich in meiner Einsatzstelle ziemlich gut eingelebt und helfe bei allen möglichen Anliegen, vor allem beim Vorbereiten von Veranstaltungen, Recherchen, sowie bei allem was Social Media und Öffentlichkeitsarbeit betrifft.
Als wir uns als Gruppensprecher*innen der Freiwilligendienste getroffen haben, war ich wirklich beeindruckt von der Arbeit, die unsere Vorgänger als Landessprecher*innen geleistet haben und möchte diese gern fortsetzen. Schließlich hat dieses Engagement schon dazu geführt, dass ab diesem Jahr auch Freiwillige das Bildungsticket in Sachsen nutzen können.
Mein Herzensthema als Landessprecher ist es, ein Freiwilliges Jahr für jede und jeden möglich zu machen, egal wie viel Unterstützung man von Eltern und Familie bekommt. Ein Freiwilligendienst ist mehr als ein Jahr zum “Gammeln”, es ist vielmehr eine Chance, neue Erfahrungen zu machen, viele tolle Menschen kennenzulernen und eine Idee davon zu entwickeln, wohin euer Weg führen könnte.
Deshalb will ich mich für die Interessen aller Freiwilligen einsetzen und versuchen, euch und allen kommenden Freiwilligen das Jahr so spannend und erfahrungsreich wie möglich zu gestalten.
In short: Ich freue mich auf dieses spannende Jahr mit euch allen!

Silas Wiese, FSJ Politik, Jugendstiftung Sachsen

Freiwilligendienst heißt spannende Erfahrungen machen, nicht gammeln!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.