In Sachsen führen Tausende von Jugendlichen jährlich Freiwilligendienste durch – das heißt, sie absolvieren ein Jahr lang ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ), einen Bundesfreiwilligendienst (BFD) oder ein Freiwilliges Ökologisches Jahr (FÖJ). Diese Freiwilligendienste finden in vielen unterschiedlichen Arbeitsbereichen statt. So können Freiwillige in sozialen, kulturellen, politischen, pädagogischen, ökologischen oder wissenschaftlichen Feldern arbeiten. Oftmals übernehmen die Freiwilligen dabei wichtige Aufgaben und auch einiges an Verantwortung, weshalb sie in vielen Einsatzstellen einen wichtigen Beitrag leisten – auch für die Gesellschaft.

Obwohl die meisten ihren Freiwilligendienst als Bereicherung empfinden, sehen sich die Freiwilligen auch vielen Problemen ausgesetzt. Einige davon sind geringe Bezahlung, eine Ausnutzung der Position durch Arbeitgeber*in oder eine falsche Wahrnehmung der Gesellschaft des Freiwilligendienstes. Um darauf aufmerksam zu machen und gleichzeitig Freiwilligendienste in ihrer Vielfalt zu zeigen, finden vom 01. bis 05. April in der „Landesaktionswoche“ verschiedenste Aktionen rund um das Thema Freiwilligendienste in vielen Städten in Sachsen statt. Die Landesaktionswoche erlaubt Einblicke in die Welt der Freiwilligendienste und ist für potentielle Freiwillige und Einsatzstellen, aber auch interessierte Bürger*innen spannend.

Eine Übersicht von allen geplanten Aktionen sind unter diesem Link zu finden: https://www.engagiert-dabei.de/home/aktuelles/landesaktionstage/ Wir haben uns in regionalen Treffen mit anderen Freiwilligen getroffen und zusammen einige Aktionen im Rahmen der Landesaktionswoche für Leipzig organisiert.

Die Freiwilligen in Leipzig rufen deshalb dazu auf, bei Interesse an folgenden Aktionen teilzunehmen:

Montag, 01.04 ab 10 Uhr: Kreideaktion in der Petersstraße 12 bis 14

Alle Freiwilligen, Menschen, die schon mal einen Freiwilligendienst absolviert haben oder damit in Berührung geraten sind, sind dazu aufgerufen, ihre Hand mit Kreide zu umzeichnen und somit einen Abdruck zu hinterlassen. Unter dem Motto „Wir sind viele“ soll anhand des Kreidebildes mit den vielen Händen sichtbar werden, wie viele Menschen einen Freiwilligendienst absolvieren oder absolviert haben. Mit dem Hashtag #freiwillighier können außerdem an diesem Tag in den sozialen Medien, passend zu der Kreideaktion in Leipzig und anderen, die ebenfalls in Sachsen stattfinden werden, Beiträge verfasst werden. Werdet kreativ – Fotos und Statements unter dem Hashtag rund um das Thema Freiwilligendienste können in den Sozialen Medien verbreitet werden. Lasst uns auf die vielen Freiwilligen in Sachsen aufmerksam machen!

Kontakt zur Ansprechpartnerin Josie: josie.trothe@gmail.com

 

Mittwoch, 03.04. von 15:30 bis 17:30 Uhr auf dem Leipziger Markt: Rollstuhlfußball

Wir laden Passant*innen und Interessierte ein, Fussball unter etwas anderen Bedingungen zu spielen. Der Gedanke dahinter besteht darin, neben der gesteigerten Aufmerksamkeit für unsere Arbeit als Freiwillige auch in Kontakt mit den Grenzen von Barrierefreiheit und den Einschränkungen, denen Menschen mit Behinderung jeden Tag gegenübertreten müssen, zu kommen. Uns unterstützen und kommen können alle, die Zeit haben und während des hitzigen Fussballspiels anderen die Bedeutung unserer Arbeit, vor allem in pflegerischen Bereichen, näher bringen wollen.

Kontakt zur Ansprechpartnerin Michelle: michelle.rosca@gmx.de

 

Donnerstag, 04.04. von 12 bis 16 Uhr auf dem Augustusplatz: veganes Fingerfood

Wir, die FÖJ-Gruppe vom Träger NFG Ökostation Borna-Birkenhain verteilen auf dem Augustusplatz veganes Fingerfood. Kommt von 12:00 – 16:00 Uhr auf dem Augustusplatz vorbei und seht selber wie günstig, einfach und lecker vegane Ernährung sein kann. Gerne informieren wir euch auch über das Thema. Leipziger Freiwillige können sich gerne noch für die Aktion anmelden und mitmachen.

Kontakt zur Ansprechpartnerin Wiebke: wiebke.hiemann@gmx.de

 

Außerdem findet eine Aktion von Freiwilligen in Dahlen statt, bei der Bäume gepflanzt werden sollen. Bei Interesse kann sich gemeldet werden bei Paula: paula.jurke@web.de

 

Bei allen Aktionen besteht die Möglichkeit, selbst mit Freiwilligen zu sprechen, die über ihre Arbeit berichten können und einen Einblick in Freiwilligendienste in Sachsen geben können. Auch Infomaterial zu einzelnen Trägern können mitgenommen werden.

Wir laden alle Interessierte in und um Leipzig ein, an den Aktionstagen teilzunehmen und mit FSJler*innen, FÖJler*innen und BFDler*innen in Kontakt zu kommen. Alle Freiwillige sind außerdem herzlich eingeladen, selbst mitzuwirken. In dem Falle kommt einfach vorbei oder meldet euch bei den genannten Ansprechpartnerinnen.

 

Landesaktionswoche: Leipziger Freiwillige laden ein, sich über Freiwilligendienste zu informieren und sich an Aktionen zu beteiligen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.