Moin aus Leipzig!

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Am 1./2. November diesen Jahres fand das Gruppensprechertreffen & die Wahl der neuen LandessprecherInnen statt. Die 73 VertreterInnen der rund 2000 Freiwilligen 2015/16 in Sachsen kamen am Sonntag im Laufe der Vormittags auf Gut Frohberg bei Meißen zusammen. Nach der Begrüßung und obligatorischen Kennenlernspielchen hatten alle TeilnehmerInnen die Möglichkeit, bei einem von vier Workshops mitzuarbeiten, um einen ersten Einblick in ihre Sprecherarbeit zu bekommen. Von den Ergebnisse der Workshops möchte ich dir nun erzählen.

 

Veranstaltungsmanagement

Wir würden gerne (auch mit dir!), in diesem Jahr einige coole Aktionen starten, um das FSJ bekannter zu machen. Im Veranstaltungsworkshop haben wir dazu erste Ideen gesammelt.

Hierbei stellten sich natürlich die üblichen W-Fragen.

Was? – zum Beispiel die FSJ-Themenwoche.DSCF6260

Wer und für wen? – Von Freiwilligen, für Interessierte und vielleicht zukünftige Freiwillige.

Warum? – Veranstaltung zur Information, Aufklärung und Anwerbung neuer Freiwilliger.

Wie? – Finanzierung durch Sponsoren/Aktionen wie Kinderschminken, Werbung im Vorfeld.

Wann? – An bestehende Ereignisse anknüpfen z.B. Stadtfest oder ganz eigenen Anlass festlegen.

Wo? – In der Stadt, bei Messen oder in Schulen.

 

 

Öffentlichkeitsarbeit

Trotz seines über 50 Jährigen Bestehen ist da FSJ immer noch recht unbekannt und viele Leute wissen nicht, was sie sich unter einem FSJ vorstellen sollen. Das wollen wir ändern!DSCF6263

Über welches Medium soll die Sache laufen?  Die Wichtigsten sind Printmedien wie Zeitung oder Flyer, Radio, Veranstaltungen und in der heutigen Zeit natürlich das Internet wie soziale Netzwerke oder dieser Blog hier.

Welches Ziel möchten wir durch die ÖA erreichen?  In unserem Fall ist das vor allem die Aufklärung von Interessierten, Eltern, Lehrern und die Gewinnung neuer FSJler.

Welche Zielgruppe soll angesprochen werden?  Je nachdem, ob nun Jugendliche direkt oder doch eher andere Interessenten informiert werden, ist die Arbeit mit verschiedenen Stilmitteln (Jugendsprache oder Fachbegriffe, humorvoll oder sachlich,…) möglich.

 

 Kommunikation

Die Gruppen- oder LandessprecherInnen kommen nicht um die Kommunikation mit anderen Freiwilligen oder auch Trägern etc herum. Dabei können sie verschiedene Rollen einnehmen:

DSCF6307

Der/Die vertrauensvoll Zuhörende – Ich bin ganz Ohr!

Der/Die TeamplayerIn – Ich habe Bock, etwas mit anderen zu machen!

Der/Die VermittlerIn – Es gibt hier ein Problem!

Der/Die Verantwortungsvolle – Ich kümmere mich!

Aber auch…

Der/Die Selbstsorgende – Ich brauche jetzt Zeit für mich!

Der/Die Nachdenkliche – Bin ich der Aufgabe gewachsen?

Die SprecherInnen können nicht alle Rollen zu gleich einnehmen, jede Situation bringt spezielle Anforderungen, an die sie sich anpassen müssen. Hier ist Sensibilität und Einfühlungsvermögen gefragt!

 

 Sprecherarbeit

Für viele ist die Sprecherarbeit eine neue Herausforderung. Die SprecherInnen vertreten jeweils mindestens die Freiwilligen ihrer Seminargruppe. Sie wirken bei der Ausgestaltung des FSJ in Sachsen mit. Und sie planen und führen Veranstaltungen für Außenstehende durch und sorgt für Kommunikation unter den FreiwDSCF6272illigen.

Welche Fähigkeiten brauchen die LandessprecherInnen dafür? Sie sollten vor allem motiviert sein, die nötige Freizeit mitbringen und entsprechende soziale Kompetenzen aufweisen. Sie müssen sich schließlich auch mal gegen eine lauthals diskutierende Runde anderer Freiwilliger durchsetzen. Natürlich sind Kreativität, Teamfähigkeit und Ausdauer nicht fehl am Platz.

 

Der Abend ging nach einer Comedy-Einlage von „Zärtlichkeiten unter Freuden“ bei manchen früher, bei manchen auch später zu Ende.DSCF6407a

Der nächste Tag war geprägt von der Wahl der LandessprecherInnen, die sich gegeneinander – mittels Wahlreden – durchsetzen mussten. Beim ersten Anlauf konnten gleich acht SprecherInnen ermittelt werden, die das Amt auch alle annahmen. Diese acht VertreterInnen wirst du demnächst auf der Seite hier kennen lernen können.

Also bleib dran 😉

Gruppensprechertreffen 2015

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.