Freiwilligendienste

Wenn Sie sich überlegen, Ihre Zeit für einen Freiwilligendienst zu nutzen, haben Sie schon den ersten wichtigen Schritt getan. Es gibt nichts Spannenderes, als anderen Menschen im Leben zu helfen, einfach mal nicht nur an sich selbst zu denken. Jedoch sollte man sich im Klaren sein, worauf man sich einlässt. 

Auf dieser Seite stellen wir die unterschiedlichen Formate vor. Unter den Menüpunkten FSJFÖJ und FdaG sind die Rahmenbedingungen und die aktiven Träger aufgelistet. Bei Interesse an einem konkreten Freiwilligendienst können Sie Einsatzmöglichkeiten auch direkt in unserem Freiwilligenlotsen finden.

Freiwilliges Soziales Jahr

Das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ) bietet Jugendlichen die Möglichkeit, sich im sozialen Bereich zu engagieren und dabei berufliche Erfahrungen zu sammeln. Die Möglichkeiten reichen von der Altenpflege bis hin zu einem Einsatz in Schulen oder Kindertagesstätten.

Mehr lesen

Freiwilliges Ökologisches Jahr

Das Freiwillige Ökologische Jahr (FÖJ) bietet Jugendlichen die Möglichkeit, ein Jahr lang im Natur- und Umweltschutz zu arbeiten und praktische Erfahrungen zu sammeln. Die Einsatzmöglichkeiten reichen von der Arbeit im Forst über die Umweltbildung bis hin zur Mitarbeit in Forschungseinrichtungen.

Mehr lesen

Freiwilligendienst aller Generationen

Der FdaG bietet Menschen jeden Alters, die in Übergangssituationen leben oder sich neu orientieren möchten, die Möglichkeit, freiwillige Tätigkeiten in den unterschiedlichsten Bereichen auszuüben.

Mehr lesen

Internationaler Freiwilligendienst

Die Vielfalt und Anzahl der Möglichkeiten, sich mithilfe eines Internationalen Freiwilligendienstes im Ausland zu engagieren, sind in den letzten Jahrzehnten stetig gewachsen.

Während eines internationalen Freiwilligendienstes engagieren sich junge Menschen in sozialen, caritativen, kulturellen oder ökologischen Einrichtungen auf der ganzen Welt und können so praktische und interkulturelle Erfahrungen verknüpfen. Wesentlich bei einem geregelten Freiwilligendienst ist die fachliche und pädagogische Begleitung der jungen Freiwilligen in der Vorbereitung auf den Auslandsdienst und vor Ort.

Die Internationalen Freiwilligendienste bieten eine breite Vielfalt. Die bekannten Dienste sind Freiwilliges Soziales/Ökologisches Jahr im Ausland (FSJ im Ausland) sowie Internationaler Jugendfreiwilligendienst (IJFD) mit weltweiter Entsendung, Europäischer Freiwilligendienst (EFD) in Europa, weltwärts in Entwicklungsländern und kulturweit in kulturellen Einrichtungen weltweit.

Auslandsdienste sind für Jugendliche im Alter von 18 bis 26 Jahre offen (in Ausnahmefällen auch 16 bis 30 Jahre), die Grenzen im wahrsten Sinne des Wortes überschreiten, Sprachkenntnisse erweitern oder erlernen, sich engagieren und interkulturelle Kompetenz erwerben wollen.

Bundesfreiwilligendienst

Der Bundesfreiwilligendienst ist ein Angebot an Frauen und Männer jeden Alters, sich außerhalb von Beruf und Schule für das Allgemeinwohl zu engagieren – im sozialen, ökologischen und kulturellen Bereich oder im Bereich des Sports, der Integration sowie im Zivil- und Katastrophenschutz.

Einsatzstellen werden von gemeinwohlorientierten Einrichtungen angeboten. Dazu zählen Mitgliedseinrichtungen der Wohlfahrtsverbände, aber auch nichtverbandsgebundene Krankenhäuser, Pflegeeinrichtungen, Kinderheime, Kindertagesstätten, Schulen, Jugendeinrichtungen, Einrichtungen der Behindertenhilfe, Erholungsheime, Mehrgenerationenhäuser, Selbsthilfegruppen, Sportvereine, Museen, Kultureinrichtungen, Einrichtungen des Zivil- und Katastrophenschutzes, Träger ökologischer Projekte und Kommunen.

Der BFD wird in bundeseigener Verwaltung ausgeführt. Das Bundesamt für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben (BAFzA) ist mit der Durchführung beauftragt. Das BAFzA ist Vertragspartner der Freiwilligen und außerdem mit der Anerkennung von Einsatzstellen, der Administration und der Klärung von Umsetzungsfragen betraut.

Kontakt

Engagiert dabei
Fachstelle Freiwilligendienste in Sachsen
JUST - Jugendstiftung Sachsen

Weißeritzstraße 3 (Yenidze)
01067 Dresden

Tel.: 0351 859 03 01
Fax: 0351 859 03 02
E-Mail: info@engagiert-dabei.de

Gefördert durch:

In Trägerschaft: