Es fängt mit C an – das wohl mittlerweile meist gehasste Thema. Corona hat unser aller Leben verändert, auf den Kopf gestellt und um 180 Grad gedreht. Während dieser Zeit einen Freiwilligendienst zu leisten, was das bedeutet und mit sich bringt, erzählt uns heute Clara. 

Zusammen reden wir über die Veränderungen in ihrem FÖJ im Naturschutz-Tierpark Görlitz (Valtenbergwichtel e.V.). Wir reflektieren die Zeit im Wintern und reden auch über die Auswirkungen der Pandemie auf die mentale Verfassung. Trotzdem stellen wir fest: Corona ist ein Teil des Freiwilligendienstes, aber nicht der Mittelpunkt!

Eine Folge über Einschränkungen, Veränderungen und Berg- und Talfahrten. Diese uns alle bisherigen Folgen des Podcasts findet Ihr hier im Freiwilligenblog.

Der Podcast wird produziert von Heidi Meyenberg (LKJ Sachsen e.V.), mit Unterstützung des Medienkulturzentrums Dresden e.V..

Freiwilligendienste während der Pandemie – die neue Podcastfolge ist online
Markiert in:        

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.