Am 06.02.20 fand das erste Treffen der Regionalgruppe Dresden statt. Es wurde zu einer gemütlichen Runde in die Christliche Schule Dresden eingeladen. Neben Gruppensprecher*innen und Landesprecher*innen kamen auch einige engagierte Freiwillige.

Gestartet wurde mit der zu gleichen Teilen geliebten und verhassten Vorstellungsrunde. Nachdem diese überstanden war, nahmen die Freiwilligen die verschiedensten Themen rund um die Freiwilligendienste in Angriff. Die Landessprecher berichteten von ihren bisherigen Planungen, die Gruppensprecher diskutierten und gaben Vorschläge. Von der Finanzierung der Freiwilligendienste, über die Arbeit in der Einsatzstelle bis hin zur Öffentlichkeitsarbeit wurden alle Bereiche besprochen. Wohnungsgeld, Freie Fahrt für Freiwillige, Schulbotschafter … das sind nur paar Schlagbegriffe. Aber auch der aktuelle Koalitionsvertrag und Flashmobaktionen im Dresdner Landtag wurden fleißig thematisiert.

Falls dies euer Interesse geweckt hat, kommt doch gerne zu den nächsten Treffen oder seht spätestens zur Landesaktionswoche (20. – 25.04.2020) selbst, welche Ideen realisiert wurden. Die nächsten Treffen finden am 09.03. und 06.04. jeweils von 15 – 19:00 Uhr im DRK Bildungswerk Sachsen, Bremer Straße 10d, 01067 Dresden statt.

Nach einem kurzen Feedback wurden knurrende Mägen mit Speis und Trank gefüllt. Die Zeit verging wie im Flug, das Treffen war ein voller Erfolg.

Fotos und Text: Alex

Treffen der Regionalgruppe Dresden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.