Auch dieses Jahr fand für uns FÖJler des Internationalen Bundes wieder der alljährliche Landesaktionstag statt. Ein Tag, an dem wir auf unsere Art des Freiwilligendienstes tatkräftig aufmerksam machen wollten und mit unserer Arbeit auch gleichzeitig vorhatten, einen guten Zweck zu unterstützen.

Den passenden Einsatzort dafür hatten wir bereits in unserer ersten Seminarwoche im September kennengelernt.

Am 24.04.2018 war es dann soweit, wir taten es der FÖJ-Gruppe aus dem Vorjahr gleich und begaben uns voller Motivation auf den Weg in den Naturheilpark der Stadt Seifhennersdorf. Dieser Park bietet sowohl Raum für Erholung, Spiel und Spaß, als auch diverse andere individuelle Freizeitaktivitäten und umfasst ein liebevoll angelegtes Gelände inmitten des wunderschönen  Zittauer Gebirges. Zum Glück meinte es das Wetter super gut mit uns, sodass wir schon auf dem Hinweg einiges an Sonne tanken konnten.

Dort angekommen wurden wir genau wie beim ersten Besuch wieder herzlichst empfangen und bekamen vorgestellt, welche Arbeiten erledigt werden müssen. Also haben wir uns zusammen mit ehrenamtlichen Helfern in größeren Teams aufgemacht, um den Naturheilpark aus seinem alljährlichen Winterschlaf zu erwecken. Wir hatten den gesamten Tag über ordentlich zu tun. Während sich die Mädchen mit den Rechen und Schubkarren bewaffneten, griffen die Jungs zu Spaten und Akkuschrauber.

Unsere Aufgaben bestanden darin, das Laub von den Wegen, Freiflächen und zwischen den Bäumen zu beseitigen, damit die Sonnenstrahlen auch das grüne Gras erreichen konnten und sich die Natur im Park wieder in voller Pracht entfalten kann. Ebenso wurden neue Holzzäune errichtet und Blumenbeete durch neue Bordsteine wieder in Form gebracht.

Trotzdem wir ganz schön was geschafft hatten, kam der Spaß für uns alle keineswegs zu kurz. Kleine Späßchen und fröhliche Unterhaltungen mit den anderen ehrenamtlichen Helfern munterten unser Arbeitsklima erheblich auf. Unsere Leistungen wurden nicht nur vom Team des Naturparkes gewürdigt.  Eine große Anerkennung erhielten wir auch, durch persönliche Dankesworte der Bürgermeisterin von Seifhennersdorf.

Wir alle haben uns im Naturpark sehr wohl gefühlt und gefreut, dass wir dorthin noch einmal kommen durften. Ein rundum wunderschönes Ambiente mit herzlichen Menschen ließen den Tag für uns zu einem tollen Erlebnis werden. Ein großer Dank unsererseits gilt dem Team des Naturparks, dass ihr uns so herzlich empfangen habt und wir einen so tollen Tag bei euch verbringen konnten.

Luisa, Gruppensprecherin der FÖJ Gruppe des IB

 

Landesaktionstag der FÖJ-Gruppe des IB Mitte gGmbH 2017/2018

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.