Aktuelles

Fachtagung: "Freiwilligendienste sind Luxus?!" 17.03.2014, Kategorie: Aktuelles für Träger, Aktuelles für Freiwillige

Die Fachtagung wurde von Michael Bockting, Abteilungsleiter im Sächsischen Staatsministerium für Soziales und Verbraucherschutz eröffnet. In seinem Grußwort verwies er auf die Bedeutung der Freiwilligendienste in Sachsen. Freiwilligendienste sind ein Luxus, die einen wichtigen gesellschaftlichen Beitrag leisten. In seinen Ausführungen betonte er den Willen des Freistaates, diese weiter zu unterstützen und mit sinnvollen Regelungen und Standards, die entsprechenden Rahmenbedingungen zu bieten.

Der Vortrag von Dr. Serge Embacher thematisierte eine wahrnehmbare Verschiebung des Verhältnisses von Staat und Zivilgesellschaft: "Über den staatlich geregelten und organisierten Bundesfreiwilligendienst greift der Bund direkt steuernd auf die Zivilgesellschaft zu." Dies liegt nach Meinung von Embacher, quer zum bisherigen Konsens über den Eigensinn des bürgerschaftlichen Engagements, den es vor der Logik staatlichen und wirtschaftlichen Handelns zu bewahren gilt.

Ana-Maria Stuth setzte sich mit dem Thema Qualitätsentwicklung in Freiwilligendiensten auseinander. Sie beschrieb 10 Punkte, die Qualität in Freiwilligendiensten ausmachen können und konkretisierte den Nutzen und die Grenzen von Qualitätsentwicklung. Ihr Fazit: Qualitätsentwicklung muss alltagstauglich und prozessorientiert sein sowie Reflexion ermöglichen.

Nach dem Mittagessen wurde in sechs Workshops zu folgenden Themen gearbeitet:

  • Willkommens- und Anerkennungskultur,
  • Sprecherinnen- und Sprecherarbeit,
  • Qualität,
  • Freiwilligendienst im ländlichen Raum,
  • Bildung und
  • Arbeitsmarktneutralität.

Die Ergebnisse der Workshops sowie die Präsentationen der Vorträge finden Sie auf unserer Homepage.

Kontakt

Engagiert dabei
Fachstelle Freiwilligendienste in Sachsen
JUST - Jugendstiftung Sachsen

Weißeritzstraße 3 (Yenidze)
01067 Dresden

Tel.: 0351 859 03 01
Fax: 0351 859 03 02
E-Mail: info@engagiert-dabei.de

Gefördert durch:

In Trägerschaft: