Aktuelles

Die Civil Academy qualifiziert junge Engagierte für die Umsetzung ihrer gemeinnützigen Projektidee 09.05.2019, Kategorie: Top-Meldung, Aktuelles für Freiwillige

Bis zum 16. Juni 2019 können sich junge Leute zwischen 18 und 29 Jahren um einen Platz im Stipendienprogramm Civil Academy bewerben. Angesprochen sind alle jungen Aktiven, die ehrenamtlich ein Projekt umsetzen wollen. Gesucht werden starke Ideen, die im Kleinen oder Großen, im In- oder Ausland unsere Gesellschaft bereichern. Digitalisierung, Ressourcenschonung, Sport, Kultur, Bildung, Generationen- oder Geschlechtergerechtigkeit, sind nur einige Themen, die bei der Civil Academy willkommen sind. Gefördert werden Ideen, die zunächst nur in den Köpfen existieren, aber auch ehrenamtliche Projekte in der Startphase.

Die Civil Academy bietet an drei Wochenenden Raum für Entfaltung, Weiterentwicklung und Umsetzung. Profi-Trainer*innen und Coaches aus Unternehmen und Zivilgesellschaft arbeiten mit ihnen gemeinsam an den Projektideen. Dabei stehen Fragen und Antworten rund um Projektstart, Finanzierung, Öffentlichkeitsarbeit, Kooperationen und Strategien auf der Agenda.

Die Teilnahme ist kostenlos. Seminartermine und weitere Informationen finden sich auf www.civil-academy.de.

Kontakt und Ansprechpartnerin bei Rückfragen:

 

BBE – Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement
Heidemarie Rubart
Programmleiterin Civil Academy

Tel: 030/62980-116
heidemarie.rubart@b-b-e.de

Kontakt

Engagiert dabei
Fachstelle Freiwilligendienste in Sachsen
JUST - Jugendstiftung Sachsen

Weißeritzstraße 3 (Yenidze)
01067 Dresden

Tel.: 0351 859 03 01
Fax: 0351 859 03 02
E-Mail: info@engagiert-dabei.de

Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes.

In Trägerschaft: