Aktuelles

Der Weg ist das Ziel oder bestimmt das Ziel den Weg? 19.06.2017, Kategorie: Aktuelles für Träger, Aktuelles für Interessenten, Top-Meldung

Inhalt / Ziel:

Mit individuellen und abrechenbaren Zielen zu arbeiten, ist ein grundlegender Baustein der Qualitätsentwicklung. Nichtsdestotrotz gibt es auch Vorurteile und Bedenken bezüglich des Erstellens, des Umgangs und des Nutzens von Zielen. Wir möchten Sie mit unserer Fortbildung darin unterstützen, das Potential welches in der Arbeit mit Zielen liegt, zu erfassen und für Ihre Arbeit gewinnbringend zu nutzen. Neben einem theoretischen Impuls wird die Fortbildung viele aktive Anteile haben. Das heißt, Sie werden exemplarisch daran arbeiten, wie sich aus verschiedenen Herausforderungen bzw. Veränderungswünschen abrechenbare Ziele entwickeln lassen. Dabei bringen Sie Ihre eigenen Erfahrungen ein und tauschen sich in Arbeitsgruppen zur Anwendung und Entwicklung von Zielen aus. Hier haben Sie die Gelegenheit, an Ihren konkreten Beispielen aus Ihrer Praxis zu arbeiten.

Der Hintergrund: Die Formulierung von aktuellen Handlungszielen für den laufenden Freiwilligenjahrgang ist seit einem Jahr nicht mehr Bestandteil Ihres Antrages, sondern findet nach der Reflexion zur Zielerreichung im Sachbericht statt. Wenn Sie Ihre Ziele definieren, arbeiten Sie also schon mit Ihren neuen Freiwilligen zusammen und können so noch besser planen. Wir möchten Sie mit dieser Fortbildung weiterhin bei der Antragstellung und der Formulierung von Handlungszielen unterstützen.

Damit wir die Fortbildung gut vorbereiten können, bitten wir Sie, Ihre Themenwünsche und Ihren Beratungsbedarf bei Ihrer Anmeldung mit anzugeben.


Zielgruppe:

Pädagogische Fachkräfte sowie ReferentInnen in den Freiwilligendiensten


Referentin:
   

Silvia Beckert (Bildungsreferentin) in Zusammenarbeit mit der Fachstelle Freiwilligendienste


Termin:                    

29. September 2017, 10:00 – 15:30 Uhr


Ort:
                            

Fachstelle Freiwilligendienste in Sachsen
Weißeritzstraße 3 (Yenidze)
01067 Dresden


Kosten:        
           

20,00 € pro Teilnehmer/in


Anmeldung:
   

Bitte nutzen Sie für die Anmeldung das beigefügte Anmeldeformular. Die Teilnehmerzahl für den Workshop ist auf 15 Personen begrenzt.

Hier finden Sie den Ausschreibungstext der Fortbildung als PDF.

Bitte beachten Sie unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Kontakt

Engagiert dabei
Fachstelle Freiwilligendienste in Sachsen
JUST - Jugendstiftung Sachsen

Weißeritzstraße 3 (Yenidze)
01067 Dresden

Tel.: 0351 859 03 01
Fax: 0351 859 03 02
E-Mail: info@engagiert-dabei.de

Gefördert durch:

In Trägerschaft: