Aktuelles

Umgang mit Rassismus und rechten Tendenzen 06.09.2016, Kategorie: Top-Meldung, Aktuelles für Interessenten, Aktuelles für Träger

Inhalt/Ziel:                

PädagogInnen in den Freiwilligendiensten sind in der Zusammenarbeit mit Freiwilligen und Einsatzstellen mit unterschiedlichsten Haltungen und Einstellungen konfrontiert. Nicht selten erleben sie dabei Meinungsäußerungen oder Handlungen, die diskriminierende oder rassistische Hintergründe haben. Als PädagogInnen mit einem umfangreichen Bildungsauftrag müssen sie dabei vermitteln, moderieren, beraten oder auch intervenieren.
                                                                                        

Ziel der Fortbildung ist es, die Handlungs- und Argumentationsstrategien der Teilnehmenden zu erweitern, um diskriminierende und menschenfeindliche Erscheinungsformen zu erkennen und ihnen sicherer entgegen zu treten. Die Fortbildung gibt einen Überblick und Informationen über aktuelle Entwicklungen und Strukturen in Sachsen und Deutschland. Da sich Haltungen in starkem Maß auch in jugendkulturellem Lifestyle (Dresscode, Musik, Symbole/ Tattoos) manifestieren, werden auch dazu Informationen und Beispiele bereitgestellt.

Anhand von praktischen Erfahrungen und Beispielen der Teilnehmenden werden Handlungsoptionen und Entgegnungsstrategien im kollegialen Austausch diskutiert und erprobt.


Ablauf: 
                    

1) Einstieg

2) Vortrag: „Neonazistische, rassistische und menschenfeindliche Erscheinungsformen“

3) Auseinandersetzung mit menschenfeindlichen und neonazistischen Botschaften in Symboliken/Codes/Kleidung

4) „Das wird man ja noch sagen dürfen“: Argumentationstraining

5) Handlungsempfehlungen  

6) Feedback


Zielgruppe:    

Pädagogische MitarbeiterInnen und ReferentInnen in Freiwilligendiensten           


Referenten:
  

Markus Kemper und Petra Schickert
Kulturbüro Sachsen – Mobiles Beratungsteam 


Termin:          

29. November 2016, 10 – 17:00 Uhr

 

Ort:                

Fachstelle Freiwilligendienste Sachsen
Weißeritzstr. 3
01067 Dresden

Kosten:           

20,00 € pro Person

 

Anmeldung:     

Bitte nutzen Sie für die Anmeldung das beigefügte Anmeldeformular. Die Teilnehmerzahl für den Workshop ist auf 15 Personen begrenzt. Anmeldeschluss ist der 18.11.2016. Den Ausschreibungstext der Fortbildung finden Sie hier.

Bitte beachten Sie unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Kontakt

Engagiert dabei
Fachstelle Freiwilligendienste in Sachsen
JUST - Jugendstiftung Sachsen

Weißeritzstraße 3 (Yenidze)
01067 Dresden

Tel.: 0351 859 03 01
Fax: 0351 859 03 02
E-Mail: info@engagiert-dabei.de

Gefördert durch:

In Trägerschaft: