Aktuelles

"Drogen und digitale Medien - Herausforderung für Pädagogen im Freiwilligendienst" 15.12.2015, Kategorie: Top-Meldung, Aktuelles für Träger

Inhalt/Ziel:

Das Seminarangebot vermittelt den Teilnehmenden Informationen und Hintergrundwissen zur Thematik und verknüpft diese mit deren Erfahrungen und Praxisbeispielen. Ziel ist die Herstellung von Handlungssicherheit im Spannungsfeld zwischen jugendlichem Nutzungsverhalten und strafrechtlichen Gefahren und Konsequenzen. Folgende Themenbereiche werden behandelt:

Thema Drogenkonsum/ Drogenmissbrauch

Phänomenologie

  • Substanzen, Prävalenzen
  • Hell-Dunkelfeld-Problematik
  • Aktuelle Entwicklungen (Konsumformen, Substanzen)
  • Ursachen für Drogenkonsum


Rechtliche Rahmenbedingungen

  • Betäubungsmittelgesetz
  • "Haschischurteil"
  • Polizeiliche Maßnahmen bei Verdacht einer Straftat

 

Präventionsansätze

  • Ziele, Zielgruppen, Maßnahmen

 

Thema Gefährdungen durch neue Medien

Phänomenologie

  • Nutzungsgewohnheiten und Umgangsweisen mit Medien bei Kindern und Jugendlichen
  • Problematische, jugendgefährdende Inhalte im Internet
  • Neue Gewaltformen (Cybermobbing, Happy-Slapping)

 

Rechtsgrundlagen und Wirkungsmöglichkeiten

  • Jugendmedienschutz
  • Ehrschutzdelikte
  • Aufnahmeverbote
  • Verbreitungsverbote

 

Präventionsansätze

  • Ziele, Zielgruppen, Maßnahmen

 

Den Fachimpulsen folgen zwei parallele Workshops (je einer pro Thema). Anhand von Fallbeispielen bzw. Problemstellungen aus der Praxis der Workshop-Teilnehmer werden Lösungen und Handlungsmöglichkeiten erarbeitet und Bezug genommen auf:

  • Interventionsmöglichkeiten bei Gefährdungen
  • Rechtliche Schritte
  • Präventionsmaßnahmen
  • Ansprechpartner/ Unterstützungsmöglichkeiten
  • Vorstellung ausgewählter Materialien/ Informationsportale

 

Referenten:
Ralf Richter und Jens Goebel - LKA Sachsen, Sachgebiet Kinder- und jugendorientierte Prävention

Termin:
08. März 2016, 10 - 16:00 Uhr

Ort:
Dreikönigskirche - Haus der Kirche
Hauptstraße 23
01097 Dresden

Kosten:
20,00 € pro Teilnehmer/in

Anmeldung:
Bitte nutzen Sie für die Anmeldung das beigefügte Anmeldeformular. Die Teilnehmerzahl für den Workshop ist auf 20 Personen begrenzt. Anmeldeschluß ist der 01.03.2016.

 

 

Kontakt

Engagiert dabei
Fachstelle Freiwilligendienste in Sachsen
JUST - Jugendstiftung Sachsen

Weißeritzstraße 3 (Yenidze)
01067 Dresden

Tel.: 0351 859 03 01
Fax: 0351 859 03 02
E-Mail: info@engagiert-dabei.de

Gefördert durch:

In Trägerschaft: