Impulse

Vier Impulse - vier Erwiderungen - vier Diskussionsrunden

1.      Entgrenzung von Jugend: Von der Nutzlosigkeit jugendlich zu sein!

Jugend ist heute mehr als Experimentierphase. Heute sind junge Menschen frühzeitig einem "Wettbewerb um Bildungszertifikate" ausgesetzt, der bis weit in das junge Erwachsenenalter hineinreicht.   

2.      Übergang Schule – Ausbildung & Studium: Alles verwertbar oder was?

Übergänge sind mehr als Schnittstellen im Lebenslauf. Sie sind die Zeiträume im Lebenslauf, die wegweisend und entscheidungsintensiv sind.

3.      Lebens- und Werteorientierung: Macht soziales Engagement Sinn?

Wozu soziales Engagement? Soziales Engagement steht heute zwischen biographischer sowie zivilgesellschaftlicher Orientierung und Passung im Lebenslauf.

4.      Übergänge lebenslang oder Freiwilligendienst als biographische Ressource.

Lebenslanges Lernen und freiwilliges Engagement in allen Lebensaltern wird vielfach propagiert, doch werden nicht zu sehr generationale und lebensaltersbezogene Herausforderungen verwischt?

 

Die Fachimpulse

Prof. Dr. Wolfgang Schröer, Hochschullehrer für Sozialpädagogik an der Universität Hildesheim

Arbeitsschwerpunkte in Forschung und Lehre     

  • Kinder- und Jugendhilfe
  • Soziale Dienste und Sozialpolitik
  • Transnationale Soziale Arbeit
  • Care in der Lebensspanne
  • Migrationsforschung

 

Wissenschaftlicher Werdegang

  • 1987-1993; Studium der Diplom-Pädagogik; Fachrichtung: Sozialpädagogik und Sozialarbeit an der Freien Universität Berlin
  • 1993-1998; wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Sozialpädagogik, Sozialarbeit und Wohlfahrtswissenschaften der Technischen Universität Dresden
  • 1998-2002; wissenschaftlicher Assistent am oben genannten Institut der Technischen Universität Dresden
  • Februar 1998; Dr. phil.; Dissertation: „Ganze Menschen. Sozialpädagogische Versuche ...“ Die Sozialpädagogikdebatte im ‚Kampf um Herbart’ (1888-1905); Gesamtprädikat: summa cum laude
  • 2002-2004; Juniorprofessor für Sozialpädagogik und soziale Transformation ebenfalls an der TU Dresden
  • seit 2004; Professor für Sozialpädagogik (W3) am Institut für Sozial- und Organisationspädagogik der Stiftung Universität Hildesheim
  • seit 2008; Sprecher des DFG-Graduiertenkolleg 1474 Transnationale Soziale Unterstützung
  • seit 2010; geschäftsführender Direktor des Instituts für Sozial- und Organisationspädagogik der Universität Hildesheim
Tagungsverlauf Impressionen Workshops

Kontakt

Engagiert dabei
Fachstelle Freiwilligendienste in Sachsen
JUST - Jugendstiftung Sachsen

Weißeritzstraße 3 (Yenidze)
01067 Dresden

Tel.: 0351 859 03 01
Fax: 0351 859 03 02
E-Mail: info@engagiert-dabei.de

Gefördert durch:

In Trägerschaft: