FSJ-Sprecherarbeit

In den unterschiedlichen FSJ-Seminargruppen wird am Ende des ersten Seminares ein Gruppensprecher gewählt. Diese treffen sich dann zu einer Landessprecherwahl, um bis zu acht Landessprecher zu wählen, welche dann die Freiwilligen auf Landesebene vertreten.

Das FSJ-Sprechersystem Sachsen ermöglicht es interessierten Freiwilligen, sich auf Länderebene zu vernetzen und gesellschaftspolitisch aktiv zu werden.

1. FSJ-Gruppensprechertreffen mit der FSJ-Landessprecherwahl 2018/19

Weitere Fotos befinden sich hier.

Das erste FSJ-Gruppensprechertreffen am 25. und 26.11.2018 im Bischof-Benno-Haus in Schmochtitz erfreute sich mit 90 teilnehmenden FSJ-Gruppensprecher*innen ganz besonderer Beliebtheit.

Das Treffen wurde von der Fachstelle Freiwilligendienste, die zu diesem ersten FSJ-Gruppensprechertreffen eingeladen hatte, sowie von Felicitas Koch von der Sächsischen Jugendstiftung als Vertreterin der LAG Freiwilligendienste und den beiden ehemaligen FSJ-Landessprechern Ludwig Scheffler und Jonas Birkner organisiert und durchgeführt.

Dank der Fotoaktion und dem Ausfüllen des eigenen Wahlplakats kamen die Gruppensprecher*innen schnell miteinander ins Gespräch. Nach dem gemeinsamen Mittagessen startete der erste Tage mit Kennenlernaktionen, die wir dank einer Regenpause im Freien durchführen konnten. Ludwig und Jonas berichteten von ihren Erfahrungen und Aktionen als Gruppen- und Landessprecher. Die Einbindung der ehemaligen Sprecher wurde von den Teilnehmer*innen als besonders wertvoll betrachtet.

Zur inhaltlichen Auseinandersetzung mit der Sprecherarbeit wurden am Nachmittag des ersten Tages vier Workshops angeboten:

  • Als Sprecher*in aktiv werden
  • Öffentlichkeitsarbeit und Blog
  • Partitzipation im Freiwilligendienst
  • Sprecher*innenarbeit als eigene Interessenvertretung.

Die Ergebnisse der Workshops wurden nach dem Abendbrot präsentiert. Mit einer großen gemeinsamen Quizrunde zu Fragen des Freiwilligendienstes klang der offizielle Teil dieses Tages aus. Es wurde viel gelacht und diskutiert. Das in der Scheune befindliche Klavier lud im Anschluß zum Spielen und Singen ein. So erklangen erste weihnachtliche Klänge bis in die frühen Morgenstunden hinein.

Der zweite Tag stand ganz im Zeichen der FSJ-Landessprecher*innenwahl. 17 Freiwillige stellten sich mit einer kurzen Rede zur Wahl, die folgende Kandidat*innen eindeutig für sich entscheiden konnten:

  • Alma Jacobs (Deutsche Kinder- und Jugenstiftung Sachsen)
  • Erik Töpfer (Deutsche Kinder- und Jugendstiftung Sachsen)
  • Eva Frederike Uhlemann (Paritätische Freiwilligendienste Sachsen)
  • Julian Holtorff (Arbeit und Bildung Torgau e.V.)
  • Luisa Noack (Deutsche Kinder- und Jugendstiftung Sachsen)
  • Paula Kleinhenz (Glauchauer Berufsförderung e.V.)
  • Sebastian Ressel (Freiwillig im Erzgebirge e.V.)
  • Tom Louis Helbig (Paritätische Freiwilligendienste Sachsen)

Erreichbar sind die Landessprecher*innen unter folgender E-Mail-Adresse: fsj-landessprecher(at)freiwilligendienste-sachsen.com.

Wir gratulieren den Landessprecher*innen und wünschen Ihnen für Ihre Arbeit viel Freude, gute Ideen und Durchhaltevermögen. Bei den alten Landessprecher*innen bedanken wir uns für die geleistete Arbeit und bei Ludwig und Jonas für die Mitwirkung bei diesem Gruppensprecher*innentreffen.

 

FSJ-Landessprecher*innen 2018/19 in Sachsen

Ihr erreicht uns unter folgender E-Mail-Adresse:
fsj-landessprecher@freiwilligendienste-sachsen.com

 

FSJ-Jahrgang 2017/18

1. FSJ-Gruppensprechertreffen mit der FSJ-Landessprecherwahl 2017/18

Weitere Fotos befinden sich hier.


Am 26./27.11.2017 trafen sich 80 sächsische FSJ-Gruppensprecher*innen fast aller sächsischen Träger zum ersten FSJ-Gruppensprechertreffen im Bischof-Benno-Haus in Schmochtitz.

Das Treffen wurde von der Fachstelle Freiwilligendienste, die zu diesem ersten FSJ-Gruppensprechertreffen eingeladen hatte, sowie von Felicitas Koch von der Sächsischen Jugendstiftung als Vertreterin der LAG Freiwilligendienste und den beiden ehemaligen FSJ-Landessprecherinnen Sophie Kitzing und Sabrina Glaser organisiert und durchgeführt.

Gleich nach der Anmeldung wurde von jedem/r Freiwilligen ein Foto geschossen. Dieses schmückte im Anschluss das eigene Plakat, auf dem sich jede*r kurz vorstellte. Nach dem gemeinsamen Mittagessen startete der erste Tage mit Kennenlernaktionen sowie der Vorstellung der Sprecherarbeit. Im Anschluß setzten sich die Gruppensprecher*innen mit folgenden Themen in vier verschiedenen Workshops auseinander:

  • Als Sprecher*in aktiv werden
  • Öffentlichkeitsarbeit und Blog
  • Partitzipation im Freiwilligendienst
  • Sprecher*innenarbeit als eigene Interessenvertretung.

Die Ergebnisse der Workshops wurden nach dem Abendbrot präsentiert. Der Abend klang mit in einer großen gemeinsamen Quizrunde zu Fragen des Freiwilligendienstes aus. Nebenbei wurden die Vorstellungsplakate studiert und erste Prognosen getroffen, wer sich wohl zur Wahl stellen würde.

Der zweite Tag stand ganz im Zeichen der FSJ-Landessprecher*innenwahl. 21 Freiwillige stellten sich mit einer kurzen Rede zur Wahl. Die Entscheidung fiel nicht so ganz leicht. Letztlich konnten folgende Freiwillige von sich überzeugen und wurden zum/r Landessprecher*in gewählt:

  • Carolyn Gouma (Diakonisches Werk Sachsen)
  • Ludwig Scheffler (Heim gGmbH)
  • Swenja Staske (LKJ Sachsen e.V.)
  • Emily Cox (LKJ Sachsen e.V.)
  • Emily Tobiaschek (Deutsche Kinder- und Jugendstiftung)
  • Hannah Merx (LKJ Sachsen e.V.)
  • Lena Pierskalla (CVJM Sachsen)
  • Markus Heuschkel (Caritasverband Bistum Dresden-Meißen e.V.)
  • Gina Chapipis (Heim gGmbH) und
  • Jonas Birkner (Caritasverband der Diözese Görlitz e.V.).

Wir gratulieren den Landessprecher*innen und wünschen Ihnen für Ihre Arbeit viel Freude, gute Ideen und Durchhaltevermögen. Bei den alten Landessprecher*innen bedanken wir uns für die geleistete Arbeit und bei Sophie und Sabrina für die Mitwirkung bei diesem Gruppensprecher*innentreffen.

Ein Beitrag zum Gruppensprecher*innentreffen aus Sicht eines Teilnehmers befindet sich auf dem FSJ-Blog und einige Fotos befinden sich hier.

FSJ-Landessprecher 2017/18 in Sachsen

Kontakt

Engagiert dabei
Fachstelle Freiwilligendienste in Sachsen
JUST - Jugendstiftung Sachsen

Weißeritzstraße 3 (Yenidze)
01067 Dresden

Tel.: 0351 859 03 01
Fax: 0351 859 03 02
E-Mail: info@engagiert-dabei.de

Gefördert durch:

In Trägerschaft: