25 Jahre FÖJ in Sachsen

Meine Arbeit im FÖJ

In der Naturschutzstation Neschwitz durfte ich alles ausprobieren. Egal ob es sich um Landschaftspflege, Amphibienschutz, Kartierungsarbeiten oder um Umweltbildung handelte, überall durften wir Freiwillige unsere Nase hineinstecken und mithelfen oder auch eigene Projekte entwickeln.

FÖJ heißt für mich ...

... ausprobieren, Perspektiven ausloten, viele tolle Menschen kennen lernen und vor allem Gleichgesinnte kennen lernen und dadurch neue Denkanstöße und Perspektiven mitnehmen.

Mit meinem FÖJ verbinde ich ...

... eine sehr intensive Zeit, in der ich mich ausprobieren durfte, in der ich gefordert und gefördert wurde und wahnsinnig viel Spaß hatte.

Letztendlich hat mir das FÖJ gezeigt, dass ich unbedingt im Umweltbildungsbereich arbeiten möchte und dass ich dafür auch gemacht bin ;). 

Was hat sich durch das FÖJ bei mir geändert?

Soviel hat sich bei mir nicht geändert. Das "Ö" war vorher schon wichtig und durch das FÖJ war ich mir endgültig sicher, diesen Weg beruflich einschlagen zu wollen.

Aber ein Aha - Erlebnis gab es dann doch, Käferbestimmung wird nicht meins ... und in der Pampe stehen und mit Kindern über Sinn und Unsinn von natürlichen Bachläufen zu diskutieren ist garantiert meins.

Wie ging es nach dem FÖJ für mich weiter?

Auch  nach dem FÖJ begeisterte mich das Thema Umweltbildung weiter. Ich habe Landschaftsnutzung und Naturschutz in Eberswalde studiert und mich in meiner Diplomarbeit mit dem Thema FÖJ und Umweltbildung beschäftigt. Daraus resultierte eine Handreichung für FÖJler, in der es kleine Hilfestellungen für Frischlinge im Bildungsbereich gibt.

Beruflich durfte ich mich anschließend für einige Jahre in der Umweltbildung im Biosphärenreservat Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft austoben. Seit 2015 bin ich wieder in die Naturschutzstation Neschwitz zurückgekehrt und freue mich, in so einem tollen Team Bildungsarbeit leisten zu dürfen.

Weitere Freiwillige

Kontakt

Engagiert dabei
Fachstelle Freiwilligendienste in Sachsen
JUST - Jugendstiftung Sachsen

Weißeritzstraße 3 (Yenidze)
01067 Dresden

Tel.: 0351 859 03 01
Fax: 0351 859 03 02
E-Mail: info@engagiert-dabei.de

Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes.

In Trägerschaft: